Auf dem Power Kongress & DC/DC-Wandlertag der Fachzeitschrift ELEKTRONIKPRAXIS präsentierte sich die RSG vergangene Woche im Vogel Convention Center in Würzburg als Technologie- und Know-how-Treiber.

 GS Vortrag

Gerrit Schulz, Entwicklungsleiter bei RSG in Offenbach, referierte beim Kongress über ein brandaktuelles Thema, das viele Designer von Stromversorgungen derzeit umtreibt: die neue Sicherheitsnorm IEC/EN62368-1, die im Dezember 2020 die bisherige IEC/EN60950-1 ablösen wird. Hauptunterschied ist ein neues, auf Gefahren basierendes Konzept, das das Sicherheitsdesign bereits in der frühen Entwicklungsphase in den Fokus rückt. In seinem Vortrag gab Schulz einen anschaulichen Überblick über Konzept, Aufbau und Inhalt der neuen Norm und leitete daraus resultierende Anforderungen für die Entwicklung von Schaltnetzteilen ab.

Wenn Sie eine Kopie der Vortragsfolien wünschen, schickt Herr Schulz Ihnen diese gerne zu – kontaktieren Sie ihn dazu einfach per Email: Schulz@RSG-Electronic.de

 

 

RR Stand

In der parallel stattfindenden Fachausstellung konnten sich die Kongressteilnehmer am RSG-Stand über neueste Trends und Produkte sowohl bei AC/DC-Stromversorgungen (3 - 450W, kundenspezifisch bis etwa 25kW) als auch bei DC/DC-Konvertern (insbesondere am 3. Kongresstag, dem DC/DC-Wandlertag) informieren und beraten lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Fotos: © Vogel Communications Group/Stefan Bausewein)